IR-Card Vergrößern

IR-Card

IR-1

Neu

Testkarte für die schnelle und einfache Funktionskontrolle von Infrarot-Fernbedienungen durch deutliches Aufleuchten der Sensorfläche.

Mehr Infos

9,95 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Mehr Infos

IR-Card

Die Sensorfläche der BUROSCH IR-Card wandelt die unsichtbare Infrarot-Strahlung in sichtbares Licht. So testen Sie schnell und klar jede Infrarot-Fernbedienung auf Funktion.


ir karte

Das Infrarotlicht ist heute nicht mehr aus dem TV, Video, Audio und Multimediabereich wegzudenken. Alle möglichen Geräte der Informationsübertragungs- und Speichertechnik (Fernbedienungen, Infrarotkopfhörer, Lichtschranken etc.) arbeiten heute mit Infrarot-Sensoren. Ob also beim Zappen durch die TV-Programme oder beim Arbeiten mit der Computermaus - die Infrarotsender sorgen für die nötige Verbindung, aber bei einer Störung ist die Funktion nicht erkennbar. Grundsätzlich ist die Infrarotstrahlung für das menschliche Auge nicht sichtbar und deshalb ist bei einer Störung nicht klar erkennbar, ob die Infrarot-Fernbedienung überhaupt funktioniert - oder ob sonst eine andere Störung vorliegt.

Was früher undenkbar galt ist heute Realität: Heute ist es möglich, verschiedene kristalline Leuchtstoffe herzustellen, die IR-Licht in sichtbares Licht umwandeln können.

Genau hier ist der Einsatz der Burosch IR-Card !

Halten Sie die Sensorfläche der IR-Card so dicht wie möglich an das zu prüfende Gerät (IR-Quelle) und drücken Sie eine beliebige Taste. Sofern das IR-Signal einwandfrei funktioniert, leuchtet die Sensorfläche sichtbar auf. Achten Sie auf gedimmtes Umgebungslicht, um das Aufleuchten der Sensorfläche zu sehen.


Konvertierende IR-Indikatoren (BUROSCH IR-Card):
Diese arbeiten mit Leuchtstoffen, die die sogenannte Stokessche Regel auf Basis von Mehrphotonenprozessen umgehen. Konvertierende IR-Indikatoren arbeiten auf Basis des Zweiphotonenprozesses – also der quadratischen Abhängigkeit der Grün-Emission von der Intensität des eingestrahlten IR-Lichts. Wie der Name vermuten lässt, wird hier IR-Licht kontinuierlich in sichtbares grün-gelbes Licht konvertiert (umgewandelt). Damit ist die BUROSCH IR-Card problemlos im oberen IR-Leistungsbereich einsetzbar. 

Maximale Empfindlichkeit: ca. 950 nm
Nutzbarer Infrarot-Bereich: von ca. 830 nm bis ca. 1100 nm
Leuchtstoff: Yttrium-Ytterbium-Erbium-Verbindung

Produktabmessungen: 85 x 55 mm (Kreditkartengröße)
Sensorfläche: 20 x 10 mm
Zeitlich unbegrenzt einsetzbar, keine Batterien notwendig.

GTIN/EAN13 Code-Nummer: 4260099250069


Vorsichtsmaßnahmen
Tragen Sie bei der Verwendung der IR-Card bitte immer eine Laserschutzbrille.
IR-Card trocken und nicht über 50°C lagern!


Gern liefern wir Ihnen die IR-CARD auch mit Ihrem Firmenaufdruck ab einer Mindestabnahme von 1000 Stück. 

  

 

Bewertungen

Eigene Bewertung verfassen

IR-Card

IR-Card

Testkarte für die schnelle und einfache Funktionskontrolle von Infrarot-Fernbedienungen durch deutliches Aufleuchten der Sensorfläche.

Eigene Bewertung verfassen